Materialien des KÖN

Erste Information über das Schulobstprogramm gibt Ihnen der Flyer.

Wenn Sie überlegen, am Schulobstprogramm teilzunehmen, gibt Ihnen die Broschüre: „Planungsphase“ eine erste Orientierung: Sie erfahren kurz, was Sie als tun müssen, um am Schulobstprogramm teilnehmen zu können und wie das Schulobstprogramm organisatorisch umgesetzt werden kann. Viele Fotos zeigen, welche Mengen auf Sie zukommen und wie groß eine Portion ist. Außerdem finden Sie einen Exkurs zum Thema Ökolandbau sowie einige Ideen rund um das Schulobstprogramm im Schulalltag.

Wenn Sie bereits Schulobstschule sind, können Sie sich die Broschüre „Durchführungsphase“ herunterladen. In dieser Broschüre werden Ideen für die Umsetzung im Schulalltag inkl. der Zubereitung von Obst und Gemüse gegeben. Es gibt Hinweise zu Lagerung und Reifung und auch dazu, wie Lebensmittelverschwendung vermieden werden kann. Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen hat einen Gastbeitrag zum Thema „Obst und Gemüse in der Ernährung von Kindern“ verfasst. Ein Exkurs zum Thema Ökolandbau darf natürlich nicht fehlen, ebenso wie eine Liste mit Ansprechpartnern und Links.

weitere Materialien

Veröffentlichungen, die mit der Infomappe des KÖN zum Ökolandbau und dem Schulobstprogramm verteilt wurden:

 

 

Links

Ihr erster Ansprechpartner bei Fragen zur Schulverpflegung in Niedersachsen und damit auch zum Schulobstprogramm ist die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen. Sie hält viele Informationen zum Thema Schulverpflegung sowie zum Thema Schulobst bereit und führt auch verschiedene Fortbildungs- und Informationsveranstaltungen durch.


Schulobstprogramm der EU

 

Informationen zu pädagogischen Begleitmaßnahmen aus anderen Bundesländern die am Schulobstprogramm teilnehmen:

 

Exkursionen zu Bio-Betrieben als Möglichkeit der pädagogischen Begleitmaßnahme:

 

Schulgärtnern als Möglichkeit der pädagogischen Begleitmaßnahme:

 

Ökologischer Landbau in der Grundschule

 

Bio-Verpflegung in der Schule

 

Gesundes Essen in der Schule

  • "Macht Dampf" - Kampagne für gutes Essen in Kita und Schule des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. Die Broschüre zur Kampagne finden Sie hier:

Vermeidung des Wegwerfens von Lebensmitteln

 

 

 

erste Informationen:

Planungshilfe für Schulen:

Unterstützung für die 'Durchführung':